Heimat Europa.

Im Jahr 2019 stehen die Europawahlen unter besonderen Vorzeichen. Politische Strömungen, denen an einer Re-Nationalisierung bis zu einer Schwächung oder gar Abschaffung der Europäischen Friedens- und Rechts-Ordnung gelegen ist, erhalten Zulauf. In seiner Satzung hat sich der Corso Leopold e.V. der Förderung der „Völkerfreundschaft“ verschrieben; damit ist er dem europäischen Gedanken verpflichtet und hat bisher nationalistischen Kräften konsequent den Zugang zu seinen Veranstaltungen verwehren können. Daher wollen wir mit Vertretern der europäischen Zivilgesellschaft, zeigen, dass unsere gemeinsame Heimat ein friedliches, freiheitliches und weltoffenes Europa ist. Der Corso Leopold soll ein Streifzug durch europäische Musik, Tanz, Theater und Kulinarik werden. Der Corso steht mithin im Zeichen der europäischen Fahne.

Ansprechpartner

Ekkehard Pascoe
Vorsitzender
Vorstand
München

Video PulseofEurope@CorsoLeopold 2017

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen